Die Nachrichtenapp mit dem Tintenfisch

Platz

Die personalisierte NachrichtenappReview | Ich bin ja in Vielem ziemlich klassisch, manche würden vielleicht sogar altmodisch sagen, aber sowas wie Zeitung lesen war irgendwie noch nie meins. Dabei machen das so viele Leute schon so lange… und es gibt so viele Zeitungen. In der Schule mussten wir im WiPo Unterricht auch immer lesen – und ich finde das eigentlich auch gar nicht verkehrt. Und natürlich muss ich auch zugeben, dass ich schon immer mal wieder Artikel gefunden habe, die ich interessant, spannend oder wissenswert fand. Aber eben nicht alle. Und da hilft mir SQUID.

Ich glaube nicht, dass heutzutage noch sehr viele Jugendliche Zeitung lesen. Vielleicht schaut man abends in die Tagesschau rein oder hört nebenbei Nachrichten im Radio – das mache ich auch meistens. Aber der Großteil liest bestimmt Nachrichten über das Smartphone, so einige Apps gibt es da ja auch zur Auswahl. Ich habe da jetzt SQUID entdeckt.

Was ist SQUID?

Diese App bietet einen personalisierten Newsfeed und zwar zusammengesetzt aus den Nachrichten, Magazinen und Blogs, die mich interessieren. Und gerade das finde ich besonders gut, dass es nicht „nur“ aus normalen Zeitungen besteht, sondern man eben auch Lifestyle, Fashion, VIP News usw. hinzufügen kann. Also eigentlich alles auf einem Haufen was man so auf der langen S-Bahn Fahrt von der Uni nach Hause braucht. Das Ganze ist auch bildzentriert und bietet verschiedene Tools, um einen persönlichen Touch verleihen zu können.

Was gibt es noch zu wissen?

Insgesamt gibt es personalisierter Newsfeedüber 100 News Kategorien und man kann zwischen 9 Ländern wählen und die News in der jeweiligen Landessprache erhalten. Die App ist neben der deutschen Version auch in Englisch, in Französisch, in Italienisch, in Niederländisch, in Spanisch, in Polnisch und in Russisch verfügbar. International mit länderübergreifenden Quellen gibt es sie auch. Und vor allem: Es ist gratis 🙂 Die App kann ganz einfach kostenlos im Google Play Store und App Store heruntergeladen werden. Was mir auch noch besonders gut gefällt, ist, dass man direkt auf die Website des     Herausgebers weitergeleitet wird, wenn man auf einen Artikel klickt.

Und wenn ich selbst Blogger bin?

Für mich hat SQUID natürlich noch einen weiteren Vorteil: Ich kann meinen Blog dort listen lassen (was er inzwischen auch ist ^^). Wenn man also noch mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchte, ist diese App eine wirklich gute Möglichkeit, da sie durch die direkte Weiterleitung neuen und jungen Traffic erzeugt. Und ihr habt mich zusammen mit all euren anderen Lieblingsnachrichten direkt auf einem Fleck <3

 

Wer sich noch weiter informieren möchte, findet auf  der Website der App eigentlich alles was es noch so zu wissen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.